Vergangene Veranstaltungen:




MVZ - Themenworkshop

17.10.2017, 09:30 - 17:00 Uhr, Magdeburg

Tagesordnung:

  • Begrüßung und Vorstellung
  • MVZ-Strategie - Teil 1
  • Steuerung und Optimierung im MVZ
  • MVZ-Strategie - Teil 2
  • Steuerung und Optimierung im MVZ - Fallbeispiele
  • MVZ-Strategie - Teil 3
  • Steuerung und Optimierung im MVZ - PKV
  • Ambulante Spezialärztliche Versorgung (ASV) - ein lohnendes Geschäftsmodell?

 

H+ Hotel Madgdeburg, Hansapark 2, 39116 Magdeburg

Teilnahmegebühr mit Frühbucherrabatt bis zum 25.09.2017 105 € zzgl. MwSt.

vom 26.09. bis 10.10.2017 155 € zzgl. MwSt.

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

11.10.2017, Hannover

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

15.00 - 16.30 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

16.30 – 18.00 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

BVKJ - Immer etwas Neues

13.09.2017, Berlin

BVKJ - Immer etwas Neues

06.09.2017, Koblenz

BVKJ - Immer etwas Neues

30.08.2017, Kassel

Die Entwicklung der Arzthaftung

23.08.2017, Bautzen

Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

18.00 Uhr - 19.30 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr der Veranstaltung beträgt 15,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Veranstaltungsort: Hotel Residence, Wilthener Straße 32, 02625 Bautzen

BVKJ - Immer etwas Neues

19.07.2017, Fürth

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

12.07.2017, Nürnberg

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

16.30 - 18.00 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

18.00 Uhr - 19.30 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

05.07.2017, Berlin

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

16.30- 18.00 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

18.00 Uhr– 19.30 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

28.06.2017, Mannheim

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

15.00 - 16.30 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

16.30 – 18.00 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

BVKJ - Praxisfieber

23.06. - 25.06.2017

 

 

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

21.06.2017, Kaiserslautern

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

15.00 - 16.30 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

16.30 – 18.00 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

BVKJ - Immer etwas Neues

31.05.2017, Verden

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

31.05.2017, Magdeburg

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

15.00 - 16.30 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

16.30 – 18.00 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

31.05.2017, Regensburg

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

15.00 - 16.30 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

16.30 – 18.00 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

BNKD - Jahreskongress 2017

27.05.2017, Stralsund

MVZ Themen Workshop Sachsen und Thüringen

23.05.2017, 09:30-17:00 Uhr, Dresden

Wirtschaftlichkeitsprüfungen nach § 106 SGB V

Bisherige Regelungen (vor 01.01.2017)

Neue Entwicklungen im GKV-VSG (ab 01.01.2017)

Direktverträge – Chance oder Risiko?

IV-Verträge und Stationsersetzende Tätigkeiten

Regress – Was nun?

Regressprophylaxe

Verhalten im Regressverfahren und vor dem Beschwerdeausschuss

Steuerung und Optimierung im MVZ – Fallbeispiele

Grundlagen und Vergleichbarkeit

Medizin und Vergütung – „Geschäftsmodelle“ unterschiedlicher Fachbereiche

Kennzahlen und Reporting in der PKV

Motive und Anreize in der Welt der ASV

Was gibt es Neues in der ASV?

Checkliste Klinik-MVZ

Abrechnung der ASV

Strategische Zusammenarbeit – Klinik MVZ und Helmsauer Curamed

Vertrieb in der Klinik – ein Outsourcing-Modell?

Kooperations- und Akquisitions-Joint Ventures

Entwicklung von Diversifikationsmodellen

Hotel Elbflorenz Dresden, Rosenstraße 36 in 01067 Dresden

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

17.05.2017, Köln

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

15.00 - 16.30 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

16.30 – 18.00 Uhr

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

BVKJ - Immer etwas Neues

17.05.2017, Leipzig

MVZ Themen Workshop Baden-Württemberg

16.05.2017, Leinfelden-Echterdingen, 09.30- 17.00 Uhr

Steuerung und Optimierung im MVZ - Fallbeispiele

Block I: Grundlagen und Vergleichbarkeit

Block II: Medizin und Vergütung – Update „Geschäftsmodelle“ unterschiedlicher Fachbereiche

Block III: Kennzahlen und Reporting in der PKV – Aktueller Stand

Neues aus der Welt der ASV (Ambulante Spezialärztliche Versorgung)

Aktuelle Entwicklungen der Leistungsbereich

Zukunftsperspektiven

Verzahnung Klinik-MVZ-Praxen

Möglichkeiten zur Kooperationsgestaltung vor dem Hintergrund des Gesetzes zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen („Antikorruptionsgesetz“)

"IGEL-Leistungen"- Das Stiefkind in der Klinik/MVZ ??? - Workshop

Parkhotel Stuttgart Messe-Airport, Filderbahnstraße 2, 70771 Leinfelden-Echterdingen

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

10.05.2017, Passau

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

15.00 - 16.30 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

16.30 – 18.00 Uhr

 

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

10. Pneumologische Praxistage 2017

05.05. - 06.05.2017, Berlin

22. Internationaler Fortbildungskurs Moderne Mammadiagnostik und -therapie

31.03. - 02.04.2017, Erlangen

MVZ-Themen-Workshop

14.03.2017, PLAZA Hotel, Halberstädter Str. 146-150, 39112 Magdeburg

Schwerpunkt Praxiswertermittlung:

  • Was ist mein MVZ wert?
  • Quo vadis: Wertermittlung im MVZ – modifiziertes vs. klassisches Ertragswertverfahren nach IDW S1
  • Bewertungsanlässe im MVZ (vom Wirtschaftsprüfer bis zum Verkauf)
  • Darstellung üblicher Kosten- und Erlösstrukturen nach Fachrichtungen
  • Akquise abgabewilliger Ärzte und arbeitssuchender Fachärzte
  • Entwicklung von Praxiskaufpreisen und –werten

Aktuelles aus der „MVZ-Welt“ – Neuerungen aus der Rechtsprechung

Steuerung und Optimierung im MVZ – Fallbeispiele

  • Kennzahlen und Benchmark im Reporting an zahlreichen Beispielen/ Automatisierung
  • Benchmark von GOÄ-Einzelleistungen bei Übernahme und im Betrieb
  • AOP in MVZ und Krankenhaus (stationsersetzendes Operieren § 115 b) – Optionen und Vergleiche
  • Ambulante Spezialärztliche Versorgung (ASV) – Quo vadis?
  • Die Abrechnung der ASV im vertragsärztlichen Umfeld

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 150,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer (Frühbucherrabatt bis 20.02.2017: 100,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer)

Bundeskongress Chirurgie 2017 - BNC, BDC, BAO

10.03. - 12.03.2017, Nürnberg

Workshop 1: Freitag, 10.02.2017, 09.30 - 10.30 Uhr                                          

Prävention in der Arzthaftung und Neuerungen im Rahmenvertrag  Arzthaftpflicht des BNC mit der Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler AG

Workshop 3: Freitag, 10.03.2017, 10.00 - 11.00 Uhr                           

Anforderungen an einen Anstellungsvertrag aus Sicht der beiden Vertragsparteien Varianten für angestellte Vertragsärzte in der Praxis und dazugehörige Vergütungs- und Geschäftsmodelle

Workshop 2: Freitag, 10.03.2017, 14.45 - 15.45 Uhr                                       

Die Praxisbewertung: Welche Arten von Praxisbewertungen gibt es - auch unter Berücksichtigung zulassungsrechtlicher Genehmigungsvarianten, angestellter Ärzte und überörtlicher Sozietäten

Workshop 6: Freitag, 10.03.2017, 16.00 - 17.00 Uhr           

Betriebswirtschaftlicher Praxisvergleich

Workshop 4: Freitag, 10.03.2017, 17.00 - 18.00 Uhr              

Kooperationsmodelle mit Krankenhäusern

Workshop 5: Samstag, 11.03.2017, 13.30 - 14.30 Uhr                                     

Die Praxis im Umbruch: Abgabe und Übernahme einer Einzelpraxis oder von Gesellschaftsanteilen an Dritte (Verkauf Einzelpraxis, Gründung Sozietät, Beitritt überörtlicher Praxisverbund, Beitritt MVZ)

28. Gaißacher Tage

11.03. - 12.03.2017, Gaißach

Themennachmittag für niedergelassene Ärzte

15.02.2017, Atlantic Hotel Airport Bremen

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt)

Die Arztpraxis im Umbruch: Abgabe, Übernahme, Vergesellschaftung, Einstieg - wie könnte Ihre Zukunft aussehen?

15.00 - 16.30 Uhr

  • Möglichkeiten der Sozietätengestaltung
  • Anforderungen an eine moderne Praxiswertermittlung
  • Hinweise für einen strategischen Praxisverkauf
  • Einstieg eines potenziellen Praxispartners
  • Betriebswirtschaftliches Benchmarking zum Praxisvergleich

Die Entwicklung der Arzthaftung – Verhalten im Schadenfall und Präventivmaßnahmen für den Alltag

16.30 – 18.00 Uhr

 

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektors
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Patientenrechtegesetz – Auswirkungen, Konsequenzen, Erfahrungen

Die Teilnahmegebühr je Veranstaltung beträgt 30,00 Euro inkl. Umsatzsteuer.

Für unsere Kunden in der Unternehmensgruppe sowie Mitglieder der folgenden mit uns kooperierenden Berufsverbände ist die Teilnahme kostenfrei:

    • Berufsverband Niedergelassener Chirurgen e. V.
    • Bundesverband der Pneumologen in Deutschland
    • Bundesverband Niedergelassener Diabetologen e. V.
    • Berufsverband der niedergelassenen Kinderchirurgen Deutschlands e. V.
    • Anästhesienetz Deutschland
    • Berufsverband Deutscher Dermatologen e. V.

Selbstverständlich können Sie auch nur an einem der beiden Vorträge teilnehmen.

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 30.11.2016, Bielefeld

Arzthaftpflichtseminar

Mittwoch, den 23. November 2016, 16.00 – 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Hotel Weißer Hase, Heiliggeistgasse 1, D-94032 Passau

Veranstaltungsinhalt:

  • Entwicklung der Arzthaftung im ambulanten Sektor
  • Schadenursachen und ärztliche Behandlungsfehler – praktische Beispiele anhand aktueller Rechtsprechung
  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren
  • Neuerungen durch das Patientenrechtegesetz

Die Teilnahmegebühr dieser Veranstaltung beträgt 45,-- Euro inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 09.11.2016, Nürtingen

German Congress for Orthopaedics and Trauma surgery (DKOU)

Di 25.10. - Fr 28.10.2016, Berlin

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 26.10.2016, München

Arzthaftpflichtseminar

19.10.2016, Dorint Hotel, Imhoftstr. 12, 86159 Augsburg

  • Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)
  • Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall
  • Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren

Teilnahmegebühr dieser Veranstaltung beträgt 45,--Euro inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

Herbsttagung BdP Bayern

Sa 15.10.2016, Würzburg

44. Herbst-Seminar-Kongress 2016 - BVKJ

Sa 08.10. - Di 11.10.2016, Bad Orb

Arzthaftpflichtseminar

Mannheim, 05.10.2016, 16.00 - 18.00 Uhr, Hotel Mercure am Rathaus

• Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)

• Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall

• Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren

 

Teilnahmegebühr dieser Veranstaltung beträgt 45,--Euro inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

 

 

 

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 28.09.2016, Hamburg

8. BMVZ Praktikerkongress - Fachkongress für Praxisfragen kooperativer Versorgung

Fr 16.09.2016, Berlin

BVDD - Dermapraxis

Fr 16.09. - So 18.09.2016, Berlin

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 07.09.2016, Leverkusen

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 31.08.2016, Jena

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 24.08.2016, Verden

Arzthaftpflichtseminar

24.08.2016, 16.00 - 18.00 Uhr, NH Hotel, Olvenstedter Str. 2a, 39179 Magdeburg

• Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)

• Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall

• Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren

 

Teilnahmegebühr dieser Veranstaltung beträgt 45,--Euro inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

 

Arzthaftpflichtseminar

20.07.2016, 16.00 - 18.00 Uhr, Parkhotel Maximilian, Maximilianstr. 28, 93047 Regensburg

• Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)

• Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall

• Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren

 

Teilnahmegebühr dieser Veranstaltung beträgt 45,--Euro inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

 

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 13.07.2016, Fürth

Arzthaftpflichtseminar

13.07.2016, 16.00 - 18.00 Uhr, Tagungszentrum der Helmsauer Gruppe, Dürrenhofstr. 4, 90402 Nürnberg

• Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)

• Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall

• Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren

 

Teilnahmegebühr dieser Veranstaltung beträgt 45,--Euro inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

 

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 06.07.2016, Frankfurt

Arzthaftpflichtseminar

29.06.2016, 16.00 - 18.00 Uhr, Ameron Hotel Regent, Melatengürtel 15, 50933 Köln

• Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung (Umfang der Aufklärungs- und Dokumentationspflichten)

• Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer im Schadenfall

• Verhalten im Schadenfall bei zivilrechtlichen Schadenersatzansprüchen und im strafrechtlichen Ermittlungsverfahren

 

Teilnahmegebühr dieser Veranstaltung beträgt 45,--Euro inkl. der gesetzlichen Umsatzsteuer

 

 

 

BVKJ - Praxisfieber

Fr 17.06. - Sa 19.06.2016

MVZ Themen-Workshop Thüringen/Sachsen

Di 14.06.2016, Hotel Elbflorenz Dresden, Rosenstraße 36

09.30 - 17.00 Uhr

9. Pneumologische Praxistage

Sa 11.06. - So 12.06.2016, HELIOS Klinikum Emil von Behring, Berlin

Samstag: 15.30 Uhr

Risikomanagement in der pneumologischen Praxis

Referent: Silke Fröhlich

Raum: Gymnastiksaal 1

 

Sonntag: 11.00 Uhr

Wie verkaufe ich meine Praxis? Praxisvermittlung/Praxiscontrolling und -bewertung

Referent: Bernd Helmsauer, Vorstand der Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler AG

Raum: Gymnastiksaal 1

MVZ Themen-Workshop Thüringen/Sachsen

Di 24.05.2016, Novotel Gera, Berliner Straße 38

09.30 - 17.00 Uhr

BVKJ - Immer etwas Neues

Mi 11.05.2016, Berlin

18. Jahrestagung des BV der niedergelassenen Kinderchirurgen

Sa 07.05.2016, Traunstein

64. Jahrestagung des VSOU

Do 28.04. - Sa 30.04.2016, Baden Baden

Pädiatrie à la carte

Sa 30.04.2016, Witten

MVZ Themen-Workshop Franken

Di 26.04.2016, Helmsauer Tagungszentrum Nürnberg, Dürrenhofstr. 4

9.30 Uhr – 17.00 Uhr

Landesverbandsversammlung BVKJ

Sa 23.04.2016, Nürnberg

MVZ Themen-Workshop Baden-Württemberg

19.04.2016, Leinfelden-Echterdingen, Parkhotel Stuttgart Messe-Airport

9.30 Uhr – 17.00 Uhr

Bayerischer Fachärztetag

Mi 16.03.2016, KVB München

Kongress für Jugendmedizin

Sa 12.03.2016, Weimar

Bundeskongress 2016 BNC-BDC-BAO, NCC Ost Nürnberg

26.02.2016 - 28.02.2016

Die Praxisbewertung:

Welche Arten von Praxisbewertungen gibt es - auch unter Berücksichtigung zulassungsrechtlicher Genehmigungsvarianten, angestellter Ärzte und überörtlicher Sozietäten

 

Anforderungen an einen Anstellungsvertrag aus Sicht der beiden Vertragsparteien – Varianten für angestellte Vertragsärzte in der Praxis und dazugehörige Vergütungs- und Geschäftsmodelle

 

Prävention in der Arzthaftung und Neuerungen im Rahmenvertrag Arzthaftpflicht des BNC mit der Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler AG

 

Kooperationsmodelle mit Krankenhäusern

 

Die Praxis im Umbruch: Abgabe und Übernahme einer Einzelpraxis oder von Gesellschaftsanteilen an Dritte (Verkauf Einzelpraxis, Gründung Sozietät, Beitritt überörtlicher Praxisverbund, Beitritt MVZ)

Gaißacher Praxistage

26.02. - 28.02.2016, Gaißach

MVZ-THEMEN-WORKSHOP

01.12.2015, 09.00 - 17.00 Uhr, Tagungszentrum Zentrale Nürnberg

"Praktikermethoden" in der Praxiswertermittlung: Modifizierte Ertragswertverfahren und Bewertung von MVZ`s

Transparenz im MVZ: Benchmarking GKV/PKV und Längsschnittanalysen unterschiedlicher Behandlungsindikationen

Strategische Zusammenarbeit Klinik - MVZ

Aktuelle Trägerstrukturen in der fach- und vertragsärztlichen Versorgung

MVZ-Erfolgssicherung durch Businesspläne

ASV-Motive in der vertragsärztlichen Versorgung

Fallsteuerung im MVZ

 

Referenten:

Bernd Helmsauer, Geschäftsführer

Dr. med. Gunther Werthmann, MBA, Geschäftsführer

Jürgen Luft, Consultant

 

Teilnahmegebühr: 75 EUR incl. MwSt.

 

Veranstaltung Landesverband für ambulantes Operieren e.V.

14.11.2015, 11.00 - 15.00 Uhr, Tagungszentrum, Helmsauer-Gruppe, Nürnberg

Folgende Themen werden erörtert:

Vorstellung Gutachten Entwicklung Hygienekosten - Referent: Dr. med. Heribert Lindner

Information über Hygienebegehungen von Einrichtungen für ambulantes Operieren aus der Sicht eines bayerischen Gesundheitsamtes - Referent: Dr. med. Küfer

Hygienemängel und Auswirkungen auf die Arzthaftung - Referent Bernd Helmsauer

Auswirkungen des Versorgungsstärkungsgesetzes für niedergelassene Ärzte - Referent Bernd Helmsauer

Rückforderung von entgangenen Honoraren bei der Erbringung von operativen Begleitleistungen - Referent Dr. Heribert Lindner

 

 

33. Fortbildungstagung der agbn

01.10. - 04.10.2015, Kongress am Park, Augsburg

„Neuerungen in der Arzthaftung aufgrund der ersten Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz“ 04.10.2015

Mit der Einführung des Patientenrechtegesetzes im Jahre 2013 hat der Gesetzgeber die Rahmenbedingungen für die Arzthaftung erheblich verschärft.

Im Seminar werden die Themen „Vermeidung von Arzthaftpflichtschäden im Vorfeld oder Verlauf einer Behandlung“, „Verhalten im Schadenfall“ sowie „Neuerungen durch das Patientenrechtegesetz“ behandelt. Zusätzlich gibt das Seminar praxisbezogen Empfehlungen für die Tätigkeit bzw. aus der Sicht eines Notarztes im Einsatz.

Referent: Bernd Helmsauer, Vorstand der

Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler AG

 

8. Pneumologische Praxistage

12.06. - 14.06.2015, Berlin, Helios Klinikum Emil von Behring

Samstag, 13.06.2015: 15.30- 16.15 Uhr

"Risikomanagement in der pneumologischen Arztpraxis"

Referent: Silke Fröhlich, Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler AG

 

Samstag, 13.06.2015: 16.15 - 17.00 Uhr

"GoÄ - Tipps und Tricks"

Referent: Bernd Helmsauer, Verrechnungsstelle für Ärzte Oswald Helmsauer GmbH

 

45. Kinder- und Jugendärztetag 2015, Jahrestagung des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte e.V. in Berlin

12.06. - 14.06.2015, Estrel Hotel Berlin

17. Jahrestagung des Berufsverbandes der niedergelassenen Kinderchirurgen

16.05.2015, Tübingen

Wir freuen uns sehr Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen!!!

Bundeskongress 2015 BNC-BDC-BAO, NCC Ost Nürnberg

27.02.2015 - 01.03.2015

Referate und Workshop´s:

WS 4: Freitag, 27.02.2015, Raum Budapest, 14:45 Uhr - 15:45 Uhr

„Die Praxisbewertung: welche Arten von Praxisbewertungen gibt es und wie gehe ich strategisch klug vor?“

Referenten: Bernd Helmsauer, Dr. med. Gunther Werthmann MBA, Jürgen Luft, Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH

 

WS 6: Freitag, 27.02.2015, Raum Budapest, 16:00 - 16:45 Uhr

"Anforderungen an einen Anstellungsvertrag aus Sicht des Arbeitgebers und des Arbeitnehmers"

Referenten: Bernd Helmsauer, Dr. med. Gunther Werthmann, Jürgen Luft, Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH

 

WS 8: Freitag, den 27.02.2015, Raum Budapest, 17:00 - 18:00 Uhr

"Kooperationsmodelle mit Krankenhäusern"

Referenten: Bernd Helmsauer, Dr. med. Gunther Werthmann, Jürgen Luft, Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH

 

WS 10: Samstag, den 28.02.2015, Raum Stockholm, 09:30 - 10:30 Uhr

„Neuerungen in der Arzthaftung aufgrund der ersten Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz“

Referent: Bernd Helmsauer, Vorstand der

Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler AG

 

WS 20: Samstag, den 28.02.2015, Raum Krakau, 17:15 - 18:00 Uhr

„Die Praxisabgabe oder Aufnahme von Gesellschaftern: Empfehlungen zur Vorgehensweise“

Referenten: Bernd Helmsauer, Dr. med. Gunther Werthmann, Jürgen Luft, Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH

 

MVZ-THEMEN-WORKSHOP

24.02.2015, 09.00 - 17.00 Uhr, Parkhotel Stuttgart Messe-Airport, Filderbahnstr. 2, 70771 Leinfel-den-Echterdingen

• Kooperative Einbindung von niedergelassenen Ärzten in neu zu gründende oder bestehende MVZ`s

• Leistungsorientierte Vergütung von angestellten Ärzten im MVZ

• Ansprache und Akquise von abgabewilligen niedergelassenen Ärzten und arbeitssuchenden Fachärzten aus der Sicht eines MVZ

• Anforderungen an und Aussagekraft einer Praxisbewertung

• Controlling durch gewichtete Monatsreportings unter Integration in verschiedene Klinik-Berichtswesen

• Gesellschaftsrechtlich Kooperationsformen unter Budget-Gesichtspunkten (Einzelabrechnung/Einfachrichtungs-MVZ (?), überörtliche Lösungen, TBAG` s)

• Chancen und Durchführungswege im Rahmen der Ambulanten Spezialärztlichen Versorgung (ASV)

• Haftung und Haftpflicht eines Geschäftsführers eines MVZ`s

 

Referenten: Bernd Helmsauer, Dr. med. Gunther Werthmann, Jürgen Luft, Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH

 

Teilnahmegebühr: 75,-- Euro inkl. 19 % gesetzlicher Umsatzsteuer

ANC Hamburg - Arzthaftung und Patientenrechtegesetz

02.02.2015, 19.00 Uhr, Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Heidenkampsweg 99, 20097 Hamburg

Unterschied Zivilrecht-/Strafrecht

-Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer

-Behandlungsfehler

-Aufklärungspflicht

-Dokumentation

-Vorgehensweise der Strafverfolgungsbehörden

-Verhalten im Schadenfall

-Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung

-Neuerungen durch das Patientenrechtegesetz

-Sinnvolle Absicherung der ärztlichen Tätigkeit

 

CME-Fortbildungspunkte erhältlich

BMVZ-Forum am 37. Deutschen Krankenhaustag

14.11.2014, MEDICA Düsseldorf

CCD-Ost, Messegelände

10.00 - 13.00 Uhr

Raum L (mit Vorbehalt)

 

Moderation: Susanne Müller, BMVZ Geschäftsführerin

Ambulant am Krankenhaus - Organisationsfragen

sektorübergreifender Kooperationen

 

„Die ambulante spezialfachärztliche Versorgung als Motor sektorübergreifender Kooperationen:

Anreize, Nutzen & Risiken“

Bernd Helmsauer

Dr. Gunther Werthmann, MBA

Arzthaftung und Patientenrechtegesetz

04.10.2014, 9.00 – 11.30 Uhr und 05.10.2014, 10.00 - 12.30 Uhr

32. Fortbildungstagung für Notfallmedizin der agbn, Schweinfurt – Maininselhalle

Mit der Einführung des Patientenrechtegesetzes im Jahre 2013 hat der Gesetzgeber die Rahmenbedingungen für die Arzthaftung erheblich verschärft.

Im Seminar werden die Themen „Vermeidung von Arzthaftpflichtschäden im Vorfeld oder Verlauf einer Behandlung“, „Verhalten im Schadenfall“ sowie „Neuerungen durch das Patientenrechtegesetz“ behandelt. Zusätzlich gibt das Seminar praxisbezogen Empfehlungen für die Tätigkeit bzw. aus der Sicht eines Notarztes im Einsatz.

 

 

8. BMVZ - Praktikerkongress

17.09.2014, dbb forum, Friedrichstr. 169/170, 10117 Berlin

Medizinische Kooperation braucht Perspektiven:

Weichen stellen für die Zukunft - Jetzt!

 

Unsere Kompetenzen:

MVZ Strategie-Beratung im ambulant/klinischen Umfeld:

o Besetzungskonzepte

o Budget-Planung und Monitoring

o Akquise (personal / Vertragsarztsitze)

 

Abrechnung unter Sicht

o Individuelle Erlössicherung

o geführtes Abrechnungsmanagement (PKV+GKV) bei Übernahmen/Neubesetzung oder Umsatzverlusten

 

Wachstum und Anreize durch extrabudgetäre Einnahmen

o ASV-Konzepte und Abrechnung

o IV-Verträge

 

Wir würden uns freuen, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

1. OG im Lichthof, neben Atrium I + II

 

Dr. med. Gunther Werthmann, MBA

Geschäftsführer der

Helmsauer-Curamed Managementgesellschaft

und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH

Arzthaftung und Patientenrechtegesetz

23.07.2014, 16.00 - 18.00 Uhr, Zentrale Nürnberg, Am Plärrer 35, Veranstaltungsraum 3.OG

-Unterschied Zivilrecht-/Strafrecht

-Die Rolle der Arzthaftpflichtversicherer

-Behandlungsfehler

-Aufklärungspflicht

-Dokumentation

-Vorgehensweise der Strafverfolgungsbehörden

-Verhalten im Schadenfall

-Präventive Maßnahmen zur Schadenvermeidung

-Neuerungen durch das Patientenrechtegesetz

-Sinnvolle Absicherung der ärztlichen Tätigkeit

 

CME-Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer erhältlich

Teilnahmegebühr: 45 EUR (vor Ort zu entrichten)

Für Platin-Kunden sowie für Silber/Gold-Kunden, die in mit unserem Haus kooperierenden Berufsverbänden Mitglied sind, entfällt die Teilnahmegebühr!

MVZ-THEMEN-WORKSHOP

15.07.2014, 09.00 - 17.00 Uhr, Veranstaltungsraum Zentrale Nürnberg

- Kooperative Einbindung von niedergelassenen Ärzten in neu zu gründende oder bestehende MVZ`s

- Leistungsorientierte Vergütung von angestellten Ärzten im MVZ

- Ansprache und Akquise von abgabewilligen niedergelassenen Ärzten und arbeitssuchenden Fachärzten aus der Sicht eines MVZ

- Anforderungen an und Aussagekraft einer Praxisbewertung

- Controlling durch gewichtete Monatsreportings unter Integration in verschiedene Klinik-Berichtswesen

- Leistungssteuerung durch strategische Abrechnungsplanung unter QZV und RLV

- Aktueller Stand zur ambulanten spezialärztlichen Versorgung und Einbindung dieses neuen Geschäftsfeldes in ein MVZ

- Haftung und Haftpflicht eines Geschäftsführers eines MVZ`s

 

Referenten:

Bernd Helmsauer, Geschäftsführer

Dr. med. Gunther Werthmann, MBA, Geschäftsführer

Jürgen Luft, Consultant

 

Teilnahmegebühr: 75 EUR incl. MwSt.

 

7. Pneumologische Praxistage

02. bis 04. Mai 2014, Berlin

Samstag, 03. Mai 2014, 09:45 - 10:30 Uhr

Vorstellung eines einfachen, schnell-übersichtlichen Controllingsystems für die Praxis/Betriebswirtschaftliche Kerngrößen in der pneumologischen Praxis - Der Datev-Branchenvergleich als Benchmark

Referenten: Dr. Thomas Hering, Dr. Monika Raidl, Bernd Helmsauer

 

Samstag, 03.Mai 2014, 16.45 Uhr - 17.30 Uhr

Haftpflichtrisiken in der pneumologischen Praxis - Erste Erfahrungen mit dem Patientenrechtegesetz

Referent: Bernd Helmsauer

4. Deutscher Arthrose Kongress

4.-5. April 2014, Eisenach

Freitag, 4. April 2014, 10.00 - 12.00 Uhr

Seminar: Abrechnung & IGeL

"Privatabrechnungen & Privatmedizin"

Zielgruppe: Ärzte (in Niederlassung) und MFA

Referent: Bernd Helmsauer, Verrechnungsstelle für Ärzte

Oswald Helmsauer GmbH

Seminargebühr: 40 € p.P.

 

Samstag, 5.April 2014, 13.30 - 15.00 Uhr

Seminar: Patientenrechtegesetz und Arzthaftung

"Umsetzung in der Praxis, Problemfälle, Falldarstellungen"

Zielgruppe: Ärzte (in Niederlassung) und MFA

Referent: Bernd Helmsauer, Helmsauer & Kollegen Assekuranzmakler AG 

Seminargebühr: 40 € p.P.

Bundeskongress 2014 BNC-BDC-BAO, NCC Ost Nürnberg

21.02.2014 - 23.02.2014

Referate und Workshop´s:

Freitag, 21.02.2014: 16.00 - 16.45 Uhr

"Anforderungen an eine Praxiswertermittlung aus Sicht des Käufers und Verkäufers"

Referent: Bernd Helmsauer, Geschäftsführer, Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH

Freitag, 21.02.2014: 17.15 - 18.00 Uhr

"Praxisabgabe (Gestaltung von und Anforderungen an ein Praxisabgabeprojekt)"

Referent: Bernd Helmsauer, Geschäftsführer, Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH

Samstag, 22.02.2014: 14.00 - 15.00 Uhr

"Arzthaftung und Patientenrechtegesetz"

Referent: Bernd Helmsauer, Vorstand der Helmsauer & Kollegen   Assekuranzmakler AG